Im Sinne der Weiblichkeit Orientalische Tanzgymnastik in Verbindung mit energetischer Heil-Meditation Feminine Bewegungsabläufe stellen einen intensiven Kontakt mit der eigenen Weiblichkeit her. Ist dieser Bereich verwundet, kann die anschließende energetische Heilmeditation alte Verletzungen und Blockaden sanft (er)-lösen. Diese rhythmische Gymnastik ist eine sehr feminine Art der Bewegung und lädt jede Frau ein, in Kontakt mit ihrer eigenen inneren Weiblichkeit zu sein. Vielleicht fühlt sich dies zunächst ganz fremd und ungewohnt an, manchmal wie festgefahren in einer, meist männlich dominierten Welt. Frauen „stehen im Leben ihren Mann“. Wie wenig Wertschätzung und Würdigung erfahren Frauen für ihre weiblichen Qualitäten! Frau zahlt oft einen hohen Preis für ihr „Mann- sein“, was sich irgendwann auch symptomatisch zeigen kann. Ganz unterschiedlich, doch immer angepasst an das eigene Leben. Die weibliche Rhythmik und Bewegung fördert neben Wohlbefinden auch ein gutes Körpergefühl, zu dem ein trainierter Beckenboden einer Inkontinenz entgegenwirkt und eine starke Rückenmuskulatur auch die persönliche Haltung stabilisieren wird. Alterinnerungen und andere Blockaden, die sich zeigen, werden im Anschluss, im Rahmen einer Heilmeditation, aufgelöst und damit ein wachsendes Ankommen im „Frau-sein“ unterstützt. Montags 18:30 bis 20:30 Uhr Kosten: 20,- € / Abend 180,- € für 10 Abende Anmeldung hier erforderlich!